Informationen zur Körung Krosigk

23.02.2018

Zur Körung in Krosigk wird – entgegen der neuen Regelungen in der Zuchtordnung – ein Zuchtrichter vor Ort sein, der den Formwert der anzukörenden Hunde beurteilt. Hintergrund ist, dass aufgrund der kurzen Vorlaufzeit bis Mitte April nicht jeder Teilnehmer das geforderte Schauergebnis in der Zwischenklasse, Gebrauchshundeklasse oder Offenen Klasse vorweisen kann. Somit können auch Hunde, die nur ein Schauergebnis in der Jugendklasse nachweisen können, an der Körung in Krosigk teilnehmen.

Wir bitten eine Kopie der Schaubewertung der teilnehmenden Hunde per Brief, Mail oder Fax an die Geschäftsstelle zu senden, sowie am Tage der Körung bei der Anmeldung des Hundes vorzulegen.

Die Anmeldungen können bereits im DMC-Meldesystem erfolgen. Meldeschluss ist der 01.04.2018.

Der Vorstand